Mission

Rhinestone Connex verbindet Firmen, Organisationen und Medien. Dies beinhaltet grundsätzliche alle Arten von Medien. Ein besonderes Schwergewicht liegt jedoch auf der laufenden Berichterstattung in den Print-, elektronischen und Online-Medien.

Public Relations

„Connex“ heisst der Teil der Arbeit, der Horizonte verbindet und gemeinsame Sichtweisen schafft.

Dabei formulieren wir einerseits die Anliegen unserer Kunden, andererseits transportieren wir deren evtl. bereits formulierte Anliegen in Medienkanäle nahezu jeder Art.

Im Kern: Wir suchen nach solchen Gemeinsamkeiten mit den aktuellen Interessen der Medien-Vertreter. Wir suchen – und finden zumeist – den „Aha-Effekt“, nach den verbindenden Horizonten zwischen denen, die „senden“ und denen, die „empfangen“: Und so schaffen wir Brücken zwischen denen, die „Etwas zu sagen haben“ und denen, denen dadurch „ein Licht aufgeht“.

Das ist klassische PR-Arbeit, in vielem aber auf eine neue Weise.

Blogs & Websites

„Rhinestone Blog“: Das ist der Bereich, in dem wir einiges uns wertvoll Erscheinende aus der laufenden Arbeit veröffentlichen. Meist samt einer Bilderauswahl, die in der ursprünglichen berichterstattung nicht wiedergegeben werden konnte.

„Blattgold“ wiederum ist ein Blog, den wir zur Zeit für einen Kunden aufbauen. Er gehört zu einer umfassenderen Unternehmens-Entwicklungs-Strategie, die unter anderem in den Webseiten 

Publishing

„Publishing“, das ist der Teil der Arbeit, der aktiv und als Verlag die Buch- und Medienmärkte bedient. Mit Inhalten, die aus Biographien und Reisebeschreibungen, aus tatsächlich Erlebtem und Fiktivem stammen. Historisch fundiert, sachlich überlegt und moralisch verantwortlich zu arbeiten, das ist dabei unser besonderer Anspruch.

In dem Bereich «Rhinestone Publishing» lassen wir also die Geschichten sprechen: Tatsächliche erlebte Geschichten, wie Biographien, und romanhaft erzählte Geschichten. Alles – das Faktische wie das Fiktive – aber erinnert an ein Erbe, aus dem man Kraft schöpfen und Entwürfe für eine hoffnungsvolle Zukunft gestalten kann.

Narrative

Rhinestone wiederum geht – wie eine Erzählung, die uns immer wieder motiviert – zurück auf den Ort, an dem man schon seit undenklichen Zeiten diese seltsam-schön scheinenden Steine findet: An der oberen Rheinlauf, südlich von Bregenz, bevor der noch junge Strom in den Bodensee mündet. Man muss sie aber suchen, diese Steine, man findet sie nicht ohne Anstrengung. Doch dann scheinen sie fast wie Diamanten.

Und sie sind echt, die eigentlichen Bergkristalle, die man dort findet. Sie kommen aus den Bergen, sie sind ein Produkt der Natur. Und ein Geschenk. Im Kleinen wie im Grossen, und oft im Verborgenen. Solche wertvollen, hell scheinenden Schönheiten zu entdecken, das ist unser Antrieb.

Weitergehende Fragen beantworten wir gerne über die Suchfunktion unserer Wissens-Datenbank im „Rhinestone Connex Help Desk“.